Heinrich Vissing erhielt im Jahre 1923 eine Urkunde, in der ihm die Konzession erteilt wurde, eine Apotheke zu errichten und zu führen. Das war der Beginn unserer Margarethen-Apotheke.

Nach seinem Tod pachtete H. Vollmering die Apotheke bis 1949. Ihm folgten der Diplom-Chemiker Ernst Steffenhagen und Joseph Potthast als Inhaber der Konzession und leitende Apotheker.

Potthast´s Stiefsohn, Heinz Brand, übernahm am 01. Januar 1973 die Margarethen-Apotheke erst als Pächter und 21 Jahre später als Eigentümer. Nach seinem Tod 1997 übernahm seine Frau Mechthild Brand als erste Apothekerin die Leitung.

2004 folgte ihre Tochter der gleichen Professur und führt das Team der Margarethen-Apotheke seit dem mit Herz und Verstand, um für Sie, unsere Kunden, jeden Tag aufs Neue die Apotheke der Wahl zu sein.